Aufgaben des KMU- und Gewerbeverbandes Bezirk Affoltern

Der KMU- und Gewerbeverband Bezirk Affoltern fördert den Kontakt und den Erfahrungsaustausch der lokalen Gewerbevereine untereinander und zwischen den KMU- und Gewerbetreibenden des ganzen Bezirks. Die Präsidenten der lokalen Gewerbevereine erhalten zudem Unterstützung bei der Vereinsleitung. Erfolgreiche Aktivitäten und Projekte einzelner Vereine können auf andere Vereine übertragen werden.

Der KMU- und Bezirksgewerbeverband vertritt die Interessen der KMUs und des Gewerbes auf Bezirksebene. Als Anlaufstelle für weitere Bezirksorganisationen wie Zweckverbände und Parteien übernimmt der Verband eine wichtige Funktion. Bei Kantons- und Nationalratswahlen gibt der KMU- und Gewerbeverband Bezirk Affoltern gewerbliche Kandidaten eine Plattform, unterstützt diese jedoch nicht finanziell.

Der KMU- und Gewerbeverband Bezirk Affoltern nimmt das Marketing an die Hand. Mit der gemeinsamen Lancierung von Internetauftritten, der Gewerbezeitung oder der Aktion «Jetzt erst recht: Rette Arbeitsplätze und Lehrstellen, unterstütze regionale Unternehmen»" während der Coronakrise werden die lokalen Betriebe des ganzen Bezirks gefördert.

Der KMU- und Gewerbeverband unterstützt die Nachwuchsförderung und das duale Bildungssystem. Er ist der Hauptsponsor des Lehrstellenforums.

Der KMU- und Gewerbeverband fungiert als Koordinationsstelle. Die Anliegen der Gewerbevereine und Gemeinden werden zusammengetragen und gegebenenfalls an den kantonalen KMU- und Gewerbeverband weitergeleitet. Die Durchführung von Veranstaltungen wie Gewerbeausstellungen kann innerhalb des Bezirkes abgesprochen werden. Der KMU- und Gewerbeverband vertritt auch bei Wirtschafts- und Standortförderungsprojekten sowie bei Raum- und Gebietsentwicklungen die Interessen der kleinen und mittlernen Unternehmen sowie des Gewerbes.

KMU- und Gewerbezeitung

Der KMU- und Gewerbeverband des Bezirks Affoltern hat eine eigene Zeitung, welche jeden Monat im Affolter Anzeiger erscheint.